• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elite: Dangerous

Users who viewed this discussion (Total:0)

Registriert seit
23 Juni 2015
Zustimmungen
28
Ort
Werdau
#1
Elite: Dangerous ist nun schon seit einiger Zeit als Releaseversion draußen, aber dennoch möchte ich es nun hier mal ganz offiziell vorstellen.

Elite: Dangerous ist der 4. Nachfolger von dem am 20.09.1984 veröffentlichten Elite.
Bereits das erste Elite war ein Science-Fiction-/Space-Simulation Spiel, welches ebenso eine Wirtschaftssimulation wie auch Kampfsimulation beinhaltete.

Bereits in der ersten Erscheinung, brachte es Heimcomputer an seine Grenzen, weil die Cockpitansicht im Weltraum in Echtzeit dargestellt wurde und das mit anderen Raumschiffen. Elite zählt ebenso zu den ersten Vertretern der Gattung Open-World-Games.

Damals wie heute beginnt man als einfacher Pilot mit ein wenig Startkapital und einem einfachen Schiff. Nach den ersten Missionen die mit dem Sidewinder (Startschiff) gemacht wurden, hat man nun ein wenig Kapital und man kann seinen Weg langsam selbst einschlagen. Möchte man ein Händler sein, ein Pirat, Schmuggler oder Kämpfer? Hier kann man nach seinem eigenen Spielstil wählen, aber man kann sich ebenso immer wieder umentscheiden. Der Weg zum Elitestatus beinhaltet aber jeden Fall den Weg des Kämpfers, Händlers und Erkunders. Es gibt bereits ein paar wenige Spieler, die den Elitestatus in allen 3 Bereichen erreicht haben. Somit kann man es als Herausforderung sehen, ebenso ein Elitepilot in jeder Hinsicht zu werden. Gesagt werden muss hier aber, das man auf jeden Fall Zeit und Geduld mitbringen muss.


Elite: Dangerous ist ein Onlinespiel, welches aber ebenso im Solomodus gespielt werden kann. Eine aktive Internetverbindung ist aber immer nötig, da die Marktwirtschaft sich ständig verändert und ebenso im Solospiel durch Mitspieler beeinflusst wird. Ebenso kann man es mit Freunden im Gruppenspiel spielen, um Gruppenmissionen zu erledigen oder gemeinsam auf die Jagd zu gehen.

Für die Zukunft geplant sind zu dem Hauptspiel noch DLCs. Das zuletzt angekündigte DLC "Horizons" wird Planetenlandungen, Multicrew-Raumschiffe, einen Gesichtkonfigurator und abkoppelbare Klein-Kampflieger beinhalten. Die Veröffentlichung dieser Erweiterung ist für die Weihnachtszeit 2015 geplant. Weitere DLCs sind in Planung, aber es ist noch nicht bekannt, was sie genau beinhalten werden.

Erhältlich ist Elite: Dangerous über Steam für 37,49€
oder direkt im Offiziellen Frontier Developments Shop



Das DLC Horizons wird übrigens einen Preis von 49,99€ haben. Für bereits aktive Spieler wird ein Preisnachlass von 14€ gegeben und als Zugabe die Cobra Mk IV. Momentan ist dieses DLC jedoch nur über den Entwicklershop bestellbar.


Hier nun noch ein Video der Galaxy Map um ein wenig die Größe der "Welt" zu zeigen. (Weitere Gameplay-Videos werde ich im Laufe der Zeit veröffentlichen)